. .
spanish catalanian german english dutch french
search Facebook  Twitter  Buchen | Kontakt  | Impressum

Camping Aquarius baut Schule in Afrika

Bildung statt Böller

Leben und Arbeiten im Einklang mit der Natur und den örtlichen Traditionen, das ist auf dem Camping Aquarius, im nordspanischen Sant Pere Pescador an der Costa Brava, direkt am weitläufigen feinen Sandstrand inmitten des Naturschutzgebietes Emporda gelegen, seit inzwischen 40 Jahren ein wichtiges Anliegen bei der Betriebsführung. 

Damit das vielleicht irgendwann überall auf der Welt möglich wird, möchte die Betreiberfamilie Rupp gemeinsam mit ihren Gästen in diesem Jahr einen kleinen Beitrag dazu leisten:

So wie das helle Sternbild des Wassermanns im Nachthimmel leuchtet, möchten sie einem der gefährdetsten Stämme der Welt einen kleinen Silberstreif am Horizont bieten. Die Massai mit ihren farbenprächtigen Gewändern leben in Kenia traditionell in einem heute von Zerstörung bedrohten atemberaubenden Naturschutzgebiet, der Maasai Mara.

Statt Präsente zu Weihnachten zu verschenken oder Silvester- und Jubiläumsfeuerwerke anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Betriebes zu entzünden, wird Aquarius in diesem Jahr eine komplette Schule in der Maasai Mara bauen.

Traditionen bewahren - Zukunft fördern! Für das Team von Aquarius ein Leitspruch und der Beweggrund, genau dort langfristig zu helfen, wo es am nötigsten ist. Bildung ist ihm dabei eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes, würdiges Leben.


Weitere Informationen bei:

Aquarius Camping
17470 Sant Pere Pescador
Costa Brava, Spanien
Telefon: 0034 (0) 972 520 003
e-mail: camping@aquarius.es
Internet: www.aquarius.es